Bau- und Immobilienmanagement Dipl.-Ing.(FH) Holger Wachsmuth
Bau - & Immobilienmanagement
Haus- & Wohnungsverwaltung / Ingenieurbüro

Dipl.-Ing. (FH) Holger Wachsmuth

Diese Aufnahme zeigt den Energieverlust deutlich Klima schützen und Geld sparen Energiepass Referenz Einfamilienhaus in Bad Kösen Referenz Fassadengestaltung Naumburg
Energieberatung

Den Energieverbrauch zu kennen ist die Grundvoraussetzung. Zu wissen ob es noch Möglichkeiten gibt, den Energieverbrauch zu senken hilft also nicht nur Geld zu sparen, sondern vor allem unsere Umwelt zu schonen und das Klima zu schützen.

Wer sich mit dem Gedanken trägt ein Haus zu bauen oder zu sanieren, muss sich an die gesetzlichen Vorgaben der aktuellen EnEV halten und somit den geforderten Standard erreichen. Dem Energieausweis können Sie entnehmen, welchem Standard gemäß EnEV das Haus entspricht, welches Sie besitzen oder kaufen möchten. Entnehmen können Sie dem Energieausweis also auch, ob noch entsprechende Sanierungsmaßnahmen erforderlich sind (neue Fenster, Fassadendämmung usw.).

Die gesetzlichen Anforderungen sind als energetischer Standard an den baulichen Wärmeschutz und die Anlagentechnik bzw. Haustechnik / Gebäudetechnik für Wohn- und Nichtwohngebäude zu verstehen. Verglichen werden hier die Höchstwerte der Referenzgrößen des Primärenergiebedarfs und des Transmissionswärmeverlustes mit den geplanten Berechnungswerten für den Neubau oder die Modernisierungsmaßnahme. Letztendlich bestimmen diese Werte die Qualität und den Wert von Häusern / Gebäuden. Diese Standardwerte sind auch ausschlaggebend bei der Finanzierung.

Je nach Bauvorhaben gibt es passende Förderprogramme der KfW und BAFA. Mit besonders zinsgünstigen Darlehen und Zuschüssen fördert der Staat auch Ihr Bauvorhaben sowie Einzelmaßnahme, welche nachweislich den Anforderungen der aktuellen EnEV entspricht. Nennen möchte ich hier die Standards Effizienzhaus und Passivhaus.

Als unabhängiger Energieberater verfüge ich nicht nur über die erforderlichen Qualifikationen und Zulassungen, sondern kann auch auf zahlreiche Referenzen vom Neubau bis zur energieeffizienten Sanierung verweisen.

Gern bin ich auch Ihr persönlicher Ansprechpartner von der Planung bis zur Umsetzung Ihres Bauvorhabens oder dem Hauskauf. Die von der BAFA geförderte „Vor-Ort-Beratung“ ist der erste Schritt.

Im Rahmen meiner Tätigkeit als KfW-Gutachter mit BAFA und DENA Zulassung bin ich auch berechtigt Sie in Sachen KfW-Förderung zu beraten und Ihnen bei Ihrer Entscheidung ob Neukauf oder energieeffiziente Sanierung mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Auch in Sachen Grundstücksbewertung, als Fachmann für Holzschutz und Sachverständiger für Gebäudeschäden bin ich gern Ihr Ansprechpartner vor Ort.

Weil historisch wertvollen Gebäuden meine besondere Aufmerksamkeit gilt, habe ich mich vor allem im Bereich des Denkmalschutzes qualifiziert und kann auf entsprechende Referenzen verweisen. Als anerkannter Sachverständiger für Denkmalgeschütze Gebäude stehe ich auch im Verzeichnis der Energieberater Denkmal.

Diese Aufnahme zeigt an welchen Stellen der Außenhülle des Hauses zu viel Energie verloren geht (rote Bereiche).


Wo und wieviel Energie verloren geht
Diese Zahlen sprechen für sich und sollten auch Sie zum Nachdenken anregen. Wie sieht es mit dem Energieverlust Ihres Hauses aus? Ich kann es für Sie ermitteln.


Energiepass
Energiepass zeigt den Sanierugsbedarf